Eine neue Schraube im Getriebe

Wenn man daran denkt, wie es sein mag, nach 19 Jahren seinen Wohnort, seine Arbeitsstelle und sein gewohntes Umfeld zu wechseln, so kann man sich vorstellen, dass dieser Schritt keinesfalls leicht ist, sondern mit viel Wehmut und vielleicht auch etwas Unbehagen verbunden ist.

Die Klousterer Pfarrangehörigen versuchtem am Sonntag, den 01.12.2019 ihrem neuen Pfarrer Konrad Kuhn diese Gefühle zu nehmen, indem sie ihn nicht nur mit einem vollen Gotteshaus begrüßten, sondern auch mit einem Weißwurstfrühstück in der Schulaula.

Bereits am Kirchenportal wurde der neue Pfarrer von den Kindern des Kindergartens St. Theresia sowie dem gesamten Kindergartenteam herzlich begrüßt. Die Kinder des Kindergartens haben ihm ein ganzes Sortiment an Schlüsseln überreicht. Pfarrgemeinderatsvorsitzender Hans Grimm hatte für Pfarrer Kuhn, einem - wie man in Klouster schon vernommen hat - technikbegeisterten Tüftler mit einer Vorliebe für Autos, eine Schraubenmutter als Willkommensgeschenk überreicht und wünschte ihm das richtige Gespür, "die Schrauben in der Pfarrei nach Bedarf fest anzuzuiehen oder auch einmal zu lockern."

 

Dass in Rinchnach der Zusammenhalt groß ist, zeichte sich für die vielen angereisten Gäste aus Kuhns ehemaligen Pfarrverband Dietersburg bei dem vom Pfarrgemeinderat bestens organisierten Empfang in der Schulaula. Bei Weißwurst und Breze bzw. später bei Kaffee und Kuchen bestand die Gelegenheit, mit dem neuen Pfarrer ins Gespräch zu kommen. Gemeindereferent Florian Kandler hatte zum Abschluss des Installationstages eine Dankandacht vorbereietet, bei der er die Parallele zwischen Advent, der Zeit des Ankommens und der Ankunft des neuen Pfarrers aufzeigte.

Kontakt

Kath. Pfarrei Rinchnach
Probsteigasse 1
D-94269 Rinchnach
Tel.: (09921) 80223
Fax: (09921) 7811

E-Mail schreiben

Öffnungszeiten

Dienstag - Donnerstag

9.00 - 11.00 Uhr

Facebook

YouTube

Impressum / Datenschutzerklärung

© Copyright Kath. Pfarrei Rinchnach / designed with fg herz design by Florian Garhammer